Gekielte Tellerschnecke (Planorbis carinatus O. F. Müller, 1774) (zum Steckbrief ...)


Die Gehäuse erwachsener Gekielter Tellerschnecken erreichen mit 4,5 bis 5 Umgängen eine Höhe von 1,5 bis 3 mm und eine Breite von 9 bis 15 mm. Im Vergleich zur Gemeinen Tellerschnecke (Planorbis planorbis) sind die Gehäuse flacher, die Umgänge nehmen schneller an Breite zu und sind an der Ober- und Unterseite etwa gleich konvex, der Kiel liegt mehr oder weniger in der Mitte des Umgangs.

Gemeine Tellerschnecke (Planorbis planorbis (Linnaeus, 1758)) (zum Steckbrief ...)


Die 2 bis 3,5 mm hohen und 9 bis 18 mm breiten scheibenförmigen Gehäuse erwachsener Gemeiner Tellerschnecken können nur mit denen der Gekielten Tellerschnecke (Planorbis carinatus) verwechselt werden. Bei der Gekielten Tellerschnecke liegt der Gehäusekiel in der Mitte des jeweils letzten Umgangs. Die Umgänge nehmen schneller an Breite zu als bei der Gemeinen Tellerschnecke. Außerdem ist die Gekielte Tellerschnecke im Verhältnis zur Gehäusebreite flacher.

Login
Termine (Archiv)
Statistik
  • 33157 Beobachtungen
  • 11196 Onlinemeldungen
  • 226 Steckbriefe
  • 1092 Fotos
  • 217 Arten mit Fund
  • 206 Arten mit Fotos
  • Liste der Autoren