Neptunschnecke zurm Weichtier des Jahres 2018 gekürt

10.01.2018

Die Neptunschnecke (Neptunea antiqua) wurde zum Weichtier des Jahres 2018 gewählt, um auf die Gefährdung vieler im Meer lebender Arten aufmerksam zu machen. Die mit bis zu 20 cm Gehäuselänge größte einheimische Meeresschnecke ist durch die Schleppnetzfischerei und der damit verbundenen Zerstörung der Meeresböden, Sauerstoffmangel in tieferen Meeresabschnitten durch Überdüngung sowie die Vergiftung durch Antifouling-Wirkstoffe in Anstrichen für Schiffsrümpfe stark bedroht. Der in solchen Anstrichen enthaltene Wirkstoff Tributylzinn bewirkt Unfruchtbarkeit bei Schnecken.
Mehr Informationen und einen Flyer zum Weichtier des Jahres 2018 finden Sie hier.
 
Login
Termine (Archiv)
Statistik
  • 31497 Beobachtungen
  • 9536 Onlinemeldungen
  • 221 Steckbriefe
  • 865 Fotos
  • 211 Arten mit Fund
  • 200 Arten mit Fotos
  • Liste der Autoren